Allgemeine Nutzungs- und Geschäftsbedingungen (nachfolgend „Nutzungsbedingungen“) der Plattform

§ 1 Allgemeine Regelungen

§ 2 Die Leistungen von UIF

§ 3 Registrierung auf dem Portal als Vermieter

§ 4 Inserate von Ferienhäusern und Ferienwohnungen und Vertragsabschluss

§ 5 Laufzeit von kostenpflichtigen Inseraten

Ein kostenpflichtiges Inserat läuft nur für den jeweils gebuchten Zeitraum, mindestens jedoch 12 Monate. Eine automatische Verlängerung findet nicht statt. Der Nutzer als Vermieter hat jedoch die Möglichkeit, jederzeit eine kostenpflichtige Verlängerung über sein Benutzerkonto zu buchen.

§ 6 Preise und Zahlungsbedingungen

§ 7 Speicherung des Vertragstextes

UIF speichert im Falle einer kostenpflichtigen Buchung eines Inserats den Vertragstext. Der Nutzer als Vermieter erhält hierbei per E-Mail eine Buchungseingangs- und Vertragsbestätigung mit allen Buchungsdaten und dem Vertragstext von UIF. Daneben besteht die Möglichkeit, sowohl die Buchung als auch diese Nutzungsbedingungen vor dem Absenden einer Buchung kostenpflichtiger Inserate auszudrucken. Schließlich besteht über ein Benutzerkonto jederzeit Zugriff auf die getätigten Buchungen.

§ 8 Widerrufsrecht für Verbraucher die kostenpflichtig über das Portal inserieren

Das folgende Widerrufsrecht besteht nur für Verbraucher im Fernabsatz

Widerrufsbelehrung

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Urlaub-im-Ferienhaus GmbH & Co. KG, Ubierstr. 13, D-53919 Weilerswist, Telefon: 02254/95 209-0, Telefax: 02254/95 209-20, E-Mail: info@urlaub-im-ferienhaus.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. 

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

§ 9 Muster-Widerrufsformular

Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

An

Urlaub-im-Ferienhaus GmbH & Co. KG

Ubierstr. 13

D-53919 Weilerswist

Telefax: 02254/95 209-20

E-Mail: info@urlaub-im-ferienhaus.de

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf

der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

Bestellt am (*)/erhalten am (*)

Name des/der Verbraucher(s)

Anschrift des/der Verbraucher(s)

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

Datum

(*) Unzutreffendes streichen.

 

§ 11 Pflichten der Nutzer allgemein

Nutzer des Portals stehen dafür ein, dass die von ihnen, insbesondere im Rahmen der Registrierung gegenüber UIF und anderen Nutzern des Portals gemachten Angaben wahr und vollständig sind. Ein Nutzer als Vermiter verpflichtet sich, UIF alle künftigen Änderungen der gemachten Angaben unverzüglich über das Formular „Persönliche Daten“ im Benutzerkonto mitzuteilen.

b)     Verantwortung für Zugangsdaten:

Sämtliche Zugangsdaten für ein Benutzerkonto sind individualisiert und dürfen nur vom jeweils berechtigten Nutzer verwendet werden. Login und Passwort sind geheim zu halten und vor dem unberechtigten Zugriff Dritter zu schützen. Bei Verdacht des Missbrauchs durch einen ist UIF hierüber unverzüglich zu informieren. Sobald UIF von der unberechtigten Nutzung Kenntnis erlangt, wird der Zugang entsprechend gesperrt. UIF behält sich das Recht vor, Login und Passwort eines Nutzers zu ändern; in einem solchen Fall wird den Nutzer unverzüglich informieren.

c)     Verbotene Aktivitäten und Verhaltensregeln:

Nutzern sind jegliche Aktivitäten (z.B. das Einstellen von Verkaufsartikeln, Bildern oder Texten) im Zusammenhang mit dem Portal untersagt, die gegen geltendes Recht, verstoßen, Rechte Dritter verletzen oder gegen die Grundsätze des Jugendschutzes verstoßen.

§ 12 Pflichten der Nutzer bei der Schaltung von Inseraten über das Portal

Nutzer als Vermieter sind für ihre Inserate inhaltlich selbst verantwortlich. Die betrifft die Darstellung der zur Vermietung inserierten Objekte sowie auch die jeweilige Verfügbarkeit.

§ 13 Bewertungssystem

§ 15 Haftung von UIF

§ 16 vorübergehende Sperrung, Ausschluss

Der betroffene Nutzer wird vor der Durchführung solcher Maßnahmen per E-Mail hingewiesen und kann diese abwenden, wenn es den Verdacht durch Vorlage geeigneter Nachweise auf eigene Kosten ausräumt.

§ 17 Recht, Gerichtsstand, Hinweis zum Verbraucherstreitbeilegungsgesetzes, Vertragssprache

§ 18 Schlussbestimmungen

Copyright Urlaub-im-Ferienhaus.de GmbH / Co.KG